Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Naturheilverfahren sind medizinische Heilverfahren  überwiegend natürlichen Ursprungs, dazu gehören: die Sonne, das Licht, die Luft, die Bewegung, die Ruhe, die Nahrung, das Wasser, die Kälte, die Erde, die Atmung, die Gedanken, die Gefühle und Willensvorgänge), die der Vorbeugungg, Linderung und Heilung von Krankheiten dienen. 

Es werden die selbstregulierenden Käfte des Organismus angesprochen. Es wird ein Reiz gesetzt, der vom Organismus mit einer Gegenreaktion beantwortet wird. Diese Gegenreaktion bewirkt gleichzeitig eine Linderung von Beschwereden oder gar eine Ausheilung der Krankheit.


Alle aufgeführten Behandlungsmethoden werden von der Schulmedizin nicht oder nur teilweise anerkannt.