Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Entgiften / Entschlacken / Gewichtsreduktion


Entsäuern/ Entschlacken ist einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zur Gesundheit. 

Zum heutige moderne Lifestyle gehört Entsäuern/ Entschlacken dazu. Jeder spricht über den SäureBasenHaushalt....

Entsäuern ist unumgänglich – zumindest dann, wenn modern gelebt und modern gegessen wird. Fertiggerichte, Wurst, Käse, Snacks,Süssigkeiten, Softdrinks, Koffein, Nikotin und Alkohol gehören heute zum Alltag, übersäuern jedoch allesamt den Organismus. Umweltgifte, Schwermetalle und Gifte aus Textilien oder Baumaterialien, Stress, Mobbing und Streit bringen das Säurefass namens Mensch schliesslich zum Überlaufen.

ABER, wie macht man es jetzt????

 

Eine Möglichkkeit die Übersäuerung zu vermeiden...

 

Im Frühjahr bietet es sich an, eine Entschlackungskur zu machen...

Dazugehört der bewusste Verzicht auf Alkohol und Zucker... oder eine Fastenkur, die auch wieder sehr vielfältig durchgeführt werden kann.

 

Was sollte beachtet werden??? 

Bei all diesen Maßnahmen ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Grundversorung des Köprers mit Vitaminen, Minralstoffen und Micronährstoffen gewährleistet ist. 

Durch eine Untervesorgung entsteht Heißhunger und häufig auch Übergewicht in Form vom Jo Jo - Effect.

Eine ausreichende Versorgung mit nichttierischen Proteinen ist während einer Gewichtsreduktion, aber auch während einer Entschlackung, sehr wichtig, um dem Muskelabbau vorzubeugen.

Durch zuviele Diäten oder falsche Ernährungsgewohnheiten kann es zu einer Verlangsamung des Stoffwechsels kommen. Dann heisst es den Stoffwechsel wieder in Schwung bringen...

Sport Sport Sport....

Akupunktur

oder die RICHTIGE Diät.... geführt, gecoacht und begleitet... Die Person die "gecoacht" wird, ist an der Schaffung einer Lösung beteiligt und als ein Ergebnis dessen, ist sie höher motiviert sich zu verbessern und Erfolgreich zu sein.

:) :) :)

Die beste Zeit für eine Stoffwechselregulierung ist zu Beginn des Frühjahrs... Also Ende Februar.... Was nicht heisst, nur im Frühjahr... NEIN... Jede andere Zeit des Jahres kann auch der perfekte Startzeitpunkt für eine Veränderung sein.... :)

 

Und hier noch etwas Motivation....

 

  • Unsere größte Schwäche ist das Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist, es einfach nochmal zu probieren.
  • Sorge dich gut um deinen Körper. Es ist der einzige Ort, den du zum Leben hast.  
  • Nichts schmeckt so gut, wie schlank sein sich anfühlt.
  • Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
  • Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun.
  • Diejenigen die denken, dass sie keine Zeit für körperlichen Übungen haben, werden früher oder später Zeit für Krankheiten finden müssen.
  • Aufgeben heißt, am eigenen Willen gescheitert zu sein.
  • Wenn jammern hilft, werde ich jammern, so sehr ich kann. Wenn jammern nicht hilft, muss ich etwas anderes tun – und das auch, so sehr ich kann.
  • Erfolg stellt sich dann ein, wenn ich da weitermache, wo ich früher aufgegeben hätte.
  • Es gibt nur zwei Dinge die du falsch machen kannst: aufhören oder gar nicht erst anfangen!
  • Der Anfang ist immer heute.
  • Manche Berge scheinen unüberwindlich, bis wir den ersten Schritt tun.
Bei Fragen melden Sie sich einfach bei mir...